Referenz-Projekt

Thurgauer Kantonalbank, Hauptstrasse 39 in Kreuzlingen

,

Die Thurgauer Kantonalbank erneuert teilweise die Installation in Büro- und Technikräumen. Die Schwachstrominstallation und die Elektroinstallation wurden teilweise erneuert. Dabei wurde auch die Beleuchtung auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Eine neue Lüftungssteuerung wurde angeschlossen und die gesamte UKV-Erschliessung wurde ausgetauscht. [...]

Neubau DEFH in Kreuzlingen

, ,

Gemeinsam mit dem Architekturbüro raumgestalt gmbH wurde von der Planung bis zur Endausführung dieses Doppeleinfamilienhaus erstellt.

Zunächst standen die Pläne der Bauherrschaft im Vordergrund. Nach einem ausführlichen Erstgespräch wurden die Planunterlagen für die Elektroinstallation erstellt. Nach weiteren Gesprächen wurden die Details für Beleuchtung, Steckdosen und Schalter erarbeitet um ein konkretes Angebot zu unterbreiten. [...]

Neubau Uusfang, Hauptstrasse 151-157 in Ermatingen

, ,

Architekt: MLR Baumanagement GmbH Lage: Hauptstrasse 151-157 in Ermatingen Bauzeit: Mai 2013 – Oktober 2014 Leistung: Erstellen Wohnhaus Anforderung: Minergie Standard Massnahmen: Elektrische Planung und Realisierung des ganzen Projekts […]

Umbau EFH, Schmittenstrasse 3 in Kreuzlingen

,

Kreuzlingen ist stolz auf das wertvolle, aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammende Riegelhaus etwas oberhalb der Schmittenstrasse. Es war seit Jahren nicht mehr bewohnbar. 1999 wurde es von der Stadt Kreuzlingen als eines der ältesten Häuser der Stadt unter Schutz gestellt. Es ist zudem im Kanton Thurgau ein wichtiger und seltener Vertreter des spätmittelalterlichen Wohn- und Vielzweckhauses am Übergang zur Neuzeit. Den Umständen entsprechend war das Haus in einem guten Zustand und zur Restauration geeignet. Zum Teil war das Holzgerüst durch den starken Winddruck und den Veränderungen im [...]

Lichtinstallation evang. Kirche Egelshofen, Bärenstrasse 25 in Kreuzlingen

,

Während den Sanierungsarbeiten in der Kirche wurde die Technik erneuert sowie eine energieeffiziente Kirchenautomation integriert. Durch diese intelligente Steuerung sollen sowohl bausubstanzliche Aspekte berücksichtigt, wie auch energietechnisches Sparpotenzial optimal ausgeschöpft werden. Die Steuerung überwacht mit Hilfe einer parametrierbaren, maximal zulässigen Temperaturdifferenz das Aufheizen und Abkühlen. Ebenfalls integriert in die Steuerung sind die gesamte Beleuchtung, die Kirchenglocken, die ausfahrbare Leinwand sowie die Akustik und der Beamer. [...]